×
×

Sachbearbeitung (w/m/d) für das Aufgabengebiet Telekommunikationsüberwachung und Elektronische Schnittstelle der Behörden

Generalzolldirektion

Köln, Bonn

Vollzeit, unbefristet

Veröffentlicht: vor 2 Tagen

Die Generalzolldirektion
sucht für
die Fachdirektion VIII (Zollkriminalamt -ZKA-)
Sachbearbeitung (w/m/d) für das Aufgabengebiet
Telekommunikationsüberwachung und Elektronische Schnittstelle der Behörden
am Standort Köln bzw. Bonn
Referenzcode: P/2130/2020/1
Bewerbungsfrist: 23. Februar 2020


Beim Zollkriminalamt am Standort Bonn ist ein und am Standort Köln-Dellbrück sind zwei nach Besoldungsgruppe A 9g/A11 BBesO bzw. nach Entgeltgruppe E 11 TVöD (Bund) bewertete Dienstposten/Arbeitsplätze für das Aufgabengebiet „Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) und Elektronische Schnittstelle der Behörden (ESB)“ im Arbeitsbereich DVIII.C.25 zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung, Betrieb und Optimierung eines modernen Telekommunikationsnetzes zur Telekommunikationsüberwachung (TKÜ), der Elektronischen Schnittstelle Behörden (ESB) und deren Komponenten in Bezug auf alle technisch relevanten Parameter und auf Wirtschaftlichkeit
  • Analyse der bestehenden technischen Infrastruktur, Durchführung von Teststellungen und Erstellung von technischen Lösungskonzepten mit Bezug zur funkgestützten bzw. kabelgebundenen Telekommunikation
  • Betrieb der ESB/TKÜ, Administration und Fehlermanagement der am Standort eingesetzten ESB/TKÜ-Systeme auf Systemebene und von TKÜ-Maßnahmen
  • Technische Beratung und Anwenderbetreuung mit ESB-/TKÜ-Bezug - auch externer Dienststellen - sowie Einsatzunterstützung
  • Erstellung von Leistungsbeschreibungen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Fachliche Vorbereitung und Begleitung von Beschaffungsmaßnahmen
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen mit ESB-/TKÜ-Bezug
  • Marktbeobachtung

Zwingende Voraussetzungen:

  • Fachhochschul- oder Universitätsabschluss der (technischen) Informatik, Informationstechnik, Verwaltungsinformatik, Data Science, Nachrichtentechnik oder einen vergleichbaren Studiengang mit mindestens einem Bachelor-Abschluss

Auswahlrelevante Kriterien:

  • Idealerweise erste Berufserfahrung in der IT/Telekommunikation
  • Fähigkeit, durch gute theoretische und praktische Kenntnisse der IP-basierten Telekommunikation, Netzwerkstrukturen, Datenbanken und Betriebssysteme (v.a. Windows, Linux), die anstehenden Aufgaben – falls notwendig – auch auf Systemebene zu lösen
  • Fähigkeit, sich auch kurzfristig in wechselnde technische Aufgabenstellungen mit ESB-/ TKÜ-Bezug einzuarbeiten
  • selbstständige, methodische und strukturierte Arbeitsweise
  • Serviceorientierung und Belastbarkeit
  • Sozialkompetenz, Kooperationsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft, regelmäßig an einer Rufbereitschaft teilzunehmen und anlassbezogen bundesweite Dienstreisen durchzuführen

Bemerkungen:

Es ist eine Sicherheitsüberprüfung nach § 9 SÜG (Ü2) vorgesehen.
Die Dienstposten sind schnellstmöglich zu besetzen.

Unsere Leistungen:

  • Wir bieten einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
  • Bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.
  • Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist die Zahlung einer IT-Fachkräftezulage möglich (bei Tarifbeschäftigten).
  • Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld sowie einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Arbeitsbedingungen und einem Großkundenticket.
  • Sie werden durch interne und externe Fort- und Weiterbildungen an Ihre Aufgaben herangeführt.
  • Wir bieten 30 Tage Jahresurlaub, ein flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie Überstundenausgleich.

Bewerbungsfrist:

bis zum 23. Februar 2020 unter Vorlage aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Qualifikationen (insbes. Nachweise zum Abschluss, z.B. Bachelor, Master u.ä.)
  • Arbeitszeugnisse, Beurteilungen und Leistungsnachweise
  • Weitere Bildungsnachweise

Unterlagen laden Sie bei der Bewerbung bitte im PDF-Format mit hoch!

Bewerbung:

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe des Referenzcodes P/2130/2020/1 über unser
online Bewerbungsverfahren:
http://t1p.de/Referenzcode

oder direkt zur Bewerbung:
http://t1p.de/P-2130-2020-1

Wenn Sie bereits einmal im System registriert sind, können Sie sich hier erneut mit Ihrer Kennung und Ihrem Passwort einwählen um sich zu bewerben:
http://t1p.de/Anmeldung-Startseite

Weitere Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und Zugang zu Ihrem Konto erhalten Sie auch auf der Seite unseres IT-Dienstleisters:
https://www.itzbund.de/DE/BerufKarriere/Online-Bewerbung/online-bewerbung_node.html

Ansprechpartner:

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:
organisatorisch: Frau Göppel, 0221/672 – 9048 (Personalstelle)
fachlich: Herr Geurtz, 0221/672 – 5511.

Weitere Informationen:

Die Zollverwaltung fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen sind in der Zollverwaltung willkommen. Die Zollverwaltung ist bestrebt, die Inklu­sion für eine behindertengerechte Beschäftigung umzusetzen. Wegen der möglichen Gewährung von Nachteilsausgleichen werden die Bewerberinnen und Bewerber gebeten, die Schwerbehinderung anzuzeigen.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach Maßgabe des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berück­sichtigt. Von schwerbehinderten Menschen wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein besonderes Anliegen. Teilzeitbeschäftigungen sind daher grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte werden alle zur Verfügung gestellten Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Weitere Informationen über die Bundesfinanzverwaltung/Zollverwaltung finden Sie auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums unter www.bundesfinanzministerium.de und unter www.zoll.de.

Einsatzort(e)

Generalzolldirektion

Köln, Bonn

Weitere Stellenangebote

Job Logo - Richter Fördertechnik GmbH & Co. KG

vom 21.02.2020

Telefonzentrale / Empfang (m/w/d) mit kfm. Sachbearbeitung

Richter Fördertechnik GmbH & Co. KG

Herborn

Bereits seit 1969 sind wir als Vertragshändler von Linde Material Handling erfolgreich tätig. Als wachsendes, mittelständisches Unternehmen beinhaltet unser Aufgabengebiet den Verkauf, Service und die Vermietung von Neu-und Gebrauchtfahrzeugen des Marktführers Linde Material Handling. Mit über 190 Mitarbeitern sind wir der regional s...

vom 21.02.2020

Job Logo - Landratsamt Reutlingen

vom 21.02.2020

Leiter (m/w/i) des Forstreviers Münsingen

Landratsamt Reutlingen

Münsingen bei Reutlingen

Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreisforstamt zum nächstmöglichen Zeitp...

vom 21.02.2020

Job Logo - Landratsamt Reutlingen

vom 21.02.2020

Sachbearbeiter (m/w/i) Heimkostenabrechnung

Landratsamt Reutlingen

Reutlingen bei Stuttgart

Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreissozialamt im Sachgebiet Einglied...

vom 21.02.2020

Job Logo - Landratsamt Reutlingen

vom 21.02.2020

Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w/i) für unseren Allgemeinen Sozialen Dienst

Landratsamt Reutlingen

Reutlingen bei Stuttgart

Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreisjugendamt zum nächstmöglichen Zeit...

vom 21.02.2020

Job Logo - Allgemeiner Debitoren- & Inkassodienst GmbH

vom 21.02.2020

Sachbearbeiter im Forderungsmanagement (m/w/d)

Allgemeiner Debitoren- & Inkassodienst GmbH

Osnabrück

Die Allgemeiner Debitoren- und Inkassodienst GmbH ist ein, bundesweit tätiger Dienstleister im Debitoren- und Forderungsmanagement. Sie passen zu uns, wenn Sie Engagement und Teamgeist mitbringen. Wir bieten neben einem angenehmen Betriebsklima einen zukunftsorientierten, sicheren Arbeitsplatz bei leistungsgerechter Entlohnung. W...

vom 21.02.2020

Job Logo - Universität des Saarlandes Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT)

vom 21.02.2020

Gründerberaterinnen bzw. Gründerberater (m/w/d)

Universität des Saarlandes Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT)

Saarbrücken

Die Universität des Saarlandes ist eine Campus-Universität, die international bekannt ist durch die Forschungs­orien­tierung insb. im Bereich der Informatik und den Nano- und Lebenswissenschaften. Zudem zeichnet sie sich durch die engen Beziehungen zu Frankreich und den Europa-Schwerpunkt aus. Rund 17.000 Studierende sind an de...

vom 21.02.2020